Probleme mit der Schilddrüse

Keine Ahnung wo eure Frage hinpasst? Stellt sie hier, im schlimmsten Fall verschieben wir sie an die richtige Stelle.
Herold
Beiträge: 4
Registriert: 27. Aug 2018 - 19:50
Wohnort: Berlin

Probleme mit der Schilddrüse

Beitrag von Herold » 05. Jul 2019 - 18:19

Hallo,

meine Mutter hat Probleme mit der Schilddrüse. Sie war bei verschiedenen Ärzten und sie einige Therapien durchgezogen, aber nicht hat ihr geholfen. Was kann man noch machen, um die Funktion der Schilddrüse herzustellen? Hattet ihr Probleme mit der Schilddrüse? Wäre für jeden Tipp dankbar.

LG

Sofie14
Beiträge: 1
Registriert: 06. Jul 2019 - 13:21
Wohnort: Berlin

Re: Probleme mit der Schilddrüse

Beitrag von Sofie14 » 15. Jul 2019 - 22:11

Was für Probleme hast du denn genau eine Schilddrüsenunterfunktion oder Überfunktion?
Bei Problemen mit der Schilddrüse sollte man immer in Absprache mit dem Arzt Medikamente einnehmen und nichts auf eigene Faust. Es gibt allerdings auch einige natürliche Präparate, die mein einnehmen kann, um die Funktion der Schilddrüse zu regulieren.
Meine Schwester hat vor einigen Jahren Ashwagandha Extrakt wegen ihrer Schilddrüsenunterfunktion genommen. Sie hat aber vorher mit dem behandelnden Arzt gesprochen und ihn um seine Meinung darüber gefragt.
Bei Ashwagandha handelt es sich um ein Heilkraut und man kann es in Form von Kapseln kaufen.
Adaptogene Pflanzenwirkstoffe, die auch in Ashwagandha enthalten sind, können nachweislich bei Schilddrüsenproblemen helfen. Es wurde festgestellt, dass das Heilkraut Menschen unterstützt, die durch eine Hashimoto-Krankheit oder Unterfunktion eine träge Schilddrüse besitzen.
Online kann man sich sehr gute informieren und auch andere natürliche Mittel finden, die bei Schilddrüsenproblemen helfen können.
Sprich aber trotzdem vorher mit deinem Arzt, bevor du irgendetwas einnimmst.
Liebe Grüße

New-Ton
Beiträge: 9
Registriert: 18. Jun 2019 - 8:47

Re: Probleme mit der Schilddrüse

Beitrag von New-Ton » 17. Jul 2019 - 9:23

Eine Schilddrüsenerkrankung ist eine häufige Erkrankung, die aufgrund ihrer unspezifischen Symptome (Haarausfall, Müdigkeit etc) oft unentdeckt bleibt. Doch wenn man eine solche Diagnose erhält, kann durch die richtige Gabe von Medikamenten viel errreicht werden. Aber da kann tatsächlich nur der Arzt helfen.

Antworten