Stimmen Horoskope?

Alles was Weltall und Sterne zu bieten haben
Rudi12
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2012 - 20:54

Stimmen Horoskope?

Beitrag von Rudi12 » 31. Okt 2012 - 21:00

Hey ich wollte mal fragen, ob ihr an Horoskope glaubt und diese stimmen oder eher nicht? Will da gerne eine Projektarbeit drüber machen (11. Klasse)

Quadrat
Beiträge: 178
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Quadrat » 01. Nov 2012 - 13:06

Abgesehen davon, dass Horoskope der Esoterik-Ecke (nicht einmal der Pseudowissenschaft) zuzuordnen sind und es dazu unzählige Experimente gab.
Aber abgesehen davon eine Gegenfrage:
Was sollte man davon halten, dass (grob Darstellung) durch die Position der Gestirne, die Zukunft der Erdenmenschen vorherbestimmt/vorhersehbar ist in Abhängigkeit von deren genauem Geburtsdatum? Ist also beispielhaft der Pluto an der Stelle xy, dann werden alle, die am 2. November geboren wurden, in den nächsten Tagen ihre Liebe finden. Makelloser Zusammenhang :lol: . Was davon zu halten ist, sollte man in der 11.Klasse eigentlich einschätzen können.
Empirisch ist dieser Quark längst und vielfach widerlegt. (Mal als Bsp)
Verwunderlich, dass man das überhaupt erst widerlegen muss.
Da gibt es sicher spannendere Themen für eine Projektarbeit oder muss es etwas astronomisches (Horoskope sind ja eigentlich der Astrologie zuzuordnen und haben mit der Astronomie nix zu tun)?

Mal für die Zukunft (bei weniger banalen Fällen): http://blog.psiram.com/2010/12/was-kann ... h-glauben/

Rudi12
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2012 - 20:54

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Rudi12 » 02. Nov 2012 - 22:03

Horoskope richten sich doch nach Sternenbildern und Mondverläufen, also ist der Zusammenhang von Astronomie und Astrologie dennoch gegeben. Ich muss diese Projektarbeit machen. Ist halt so.

Quadrat
Beiträge: 178
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Quadrat » 03. Nov 2012 - 12:12

Horoskope richten sich doch nach Sternenbildern und Mondverläufen, also ist der Zusammenhang von Astronomie und Astrologie dennoch gegeben.
Na, das ist aber ein ganz dünnes Eis und eine gute Möglichkeit bei einem Astronomen den Bluthochdruck zu steigern. Die Zeiten des Astronomen, der sich mit Horoskopen etwas dazuverdient hat, sind seit Jahrhunderten vorbei (Abgesehen davon, dass die Wandlung vom Sternengucker zum Astrophysiker mittlerweile vollständig abgelaufen ist). Weder die Methodik noch die Weltanschauung (man darf nie vergessen, dass es ganze Glaubenssysteme mit eigenen Postulaten sind!) stimmt überein. Z.B: Kein Astronom würde auf die Idee kommen, zu sagen, dass irgendein Planet sich in irgendeinem Haus befindet.
Astronomie ist eine Wissenschaft und damit hat Astologie (nur historischer Zusammenhang als Protowissenschaft) nix zu tun. Auch nicht, wenn sie die gleichen Objekte (Gestirne) beinhalten.
Ebensowenig, wie ein indianischer Schamane (mit seinem Regentanz) mit Meteorologie zu tun hat. Die modernen Astrologen haben auch von der Astronomie keinen blassen Schimmer.
Übrigens benutzen die Esoterik-Spinner im allgemeinen gerne Fachbegriffe/Objekte, die eigentlich der Wissenschaft vorbehalten sind. Das verleiht ihnen einen professionellem Schein. Beispiele sind Energie, Kraft, Tachyonen (nie entdekte überlichtschnelle Teilchen), Begriffe aus der Quantenmechanik...aber was laber ich, seh selbst:
http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... wcEsFu5-Kc#!
und sag mir, was das mit der Wissenschaft "Astronomie" noch zu tun hat? Da kommen die Namen der Planeten vor. Das stimmt schon aber nunja :roll: . (übrigens handelt es sich hierbei !nicht! um einen esoterischen Einzelfall!)
Ich muss diese Projektarbeit machen. Ist halt so.
Das ist wirklich typisch Schule! Man macht da nur *** und pass mal auf, was du in einem Jahr, wenn du ein (richtiges) NW/technisches Studium anfängst, auf einmal alles zu können hast. Da stehen aber die Haare berg.

Rudi12
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2012 - 20:54

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Rudi12 » 03. Nov 2012 - 13:45

Hihi...ja das ist durchaus wahr, dass man in der Schule einfach etwas hingeschmissen bekommt und da einiger Willkür ausgesetzt ist. Gut, wenn ich dennoch meine Projektaufbau so gestalte, dass ich den Zusammenhang von Astrologie und Astronomie herstelle. Es gibt doch auch die Sternzeichen, die im Himmelsbild zu sehen sind. Was haben die widerum mit den Sternzeichen Eigenschaften, wie hier http://www.horoskopbox.de/sternzeichen-eigenschaften/ zu tun? Bitte antworte jetzt nicht wieder, dass es gar nichts miteinander zu tun hat...Irgendeinen tieferen Zusammenhang muss es doch geben, dass sich einiges doppelt. Darüber hinaus möchte ich natürlich auch einen realistischen Vortrag halten.
Zuletzt geändert von Rudi12 am 08. Nov 2012 - 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Quadrat
Beiträge: 178
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Quadrat » 03. Nov 2012 - 17:45

Gut, wenn ich dennoch meine Projektaufbau so gestalte, dass ich den Zusammenhang von Astrologie und Astronomie herstelle.
Ich schätze, dass das nur über den historischen Kontext gehen wird, da die beiden Lehren, da noch verknüpft waren.
Wikipedia ist da kein schlechter Helfer:
http://de.wikipedia.org/wiki/Astrologie
v.a., weil es da gute Verweise gibt.
Der hier ist imho Gold wert:
http://www.zeit.de/2006/52/Sterne-Hamel
Irgendeinen tieferen Zusammenhang muss es doch geben
Nur so am Rande:
"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen" ([img=http://coolhaus.de/art-of-controversy/erist36.htm]Kommentar [/img]dazu vom Genie Schopenhauer
(Faust (Hexeneinmaleins)) V.a. bei Esoterik ist eine solche Annahme sehr gefährlich. In diesem Fall ist in dem Artikel was dazu.

Quadrat
Beiträge: 178
Registriert: 01. Jun 2010 - 18:37

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Quadrat » 12. Nov 2012 - 0:03

Wie wars?

Harry
Beiträge: 1
Registriert: 21. Jan 2014 - 17:09

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Harry » 21. Jan 2014 - 17:16

Rudi12 hat geschrieben:Hihi...ja das ist durchaus wahr, dass man in der Schule einfach etwas hingeschmissen bekommt und da einiger Willkür ausgesetzt ist. Gut, wenn ich dennoch meine Projektaufbau so gestalte, dass ich den Zusammenhang von Astrologie und Astronomie herstelle. Es gibt doch auch die Sternzeichen, die im Himmelsbild zu sehen sind. Was haben die widerum mit den Sternzeichen Eigenschaften, wie hier http://www.horoskopbox.de/sternzeichen-eigenschaften/ zu tun? Bitte antworte jetzt nicht wieder, dass es gar nichts miteinander zu tun hat...Irgendeinen tieferen Zusammenhang muss es doch geben, dass sich einiges doppelt. Darüber hinaus möchte ich natürlich auch einen realistischen Vortrag halten.
Hallo,

ich möchte auch über die Astrologie und Astronomie schreiben, aber weiß auch, dass die Astrologie unter den Wissenschaftlern nicht besonders beliebt ist. Ist es wahr, dass die Astronomen sie für lächerlich und falsch halten?

Gast

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Gast » 07. Mär 2014 - 9:04

Ja, ich würd schon sagen, dass die meisten Astronomen keine allzu gehobene Meinung von der Astrologie haben. Ich mein... sei doch mal ehrlich: aus dem Bild, welches nur von der Erde aus so zu erkennen ist, welches riesige Gasbälle im Weltall ergeben, soll die Zukunft für jeden einzelnen von uns ersichtlich sein? :?: :|
Auch kenne ich inzwischen über 5 Leute die alle dasselbe Sternzeichen wie ich selber haben. Müsste uns da nicht allen ungefähr dasselbe passieren? :?: :?:
Ich meine, wer an Astrologie glaubt, kann sich genauso gut von einer Wahrsagerin aus der Hand lesen lassen, diese Wissenschaft ist genauso exakt.

Leni
Beiträge: 134
Registriert: 21. Mär 2018 - 14:04

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Leni » 26. Mär 2018 - 13:24

Dann hätten ja alle relativ das gleiche Leben bloß weil man im selben Monat Geburtstag hat. Z.B. haben alle genau am selben Tag Pech im Job, oder Glück in der Liebe... was etwas unrealistisch ist. Du kennst ja sicherlich Leute, die das gleiche Sternzeichen haben. Und passiert euch ständig die gleichen Sachen ? :D

Lineaa.95
Beiträge: 103
Registriert: 15. Mai 2018 - 10:19

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Lineaa.95 » 30. Jul 2018 - 13:44

Ich lese mein Horoskop auch öfters, aber nur zum Spaß. Ich glaube da nicht so dran.

JohannaBauer
Beiträge: 161
Registriert: 16. Okt 2017 - 14:27

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von JohannaBauer » 08. Aug 2018 - 12:18

Wenn man daran glaubt, dann ja.. ansonsten würde ich sagen ist es einfach purer Zufall und ist auch total subjektiv.. bei manchen stimmt es bei manchen nciht :D

Lineaa.95
Beiträge: 103
Registriert: 15. Mai 2018 - 10:19

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Lineaa.95 » 27. Aug 2018 - 9:28

Nein.. ich glaube an keine Horoskope :(

Lineaa.95
Beiträge: 103
Registriert: 15. Mai 2018 - 10:19

Re: Stimmen Horoskope?

Beitrag von Lineaa.95 » 14. Sep 2018 - 7:31

obwohl meins heute teilweise gestimmt hat :D

Antworten