die linsengleichung

Darunter fällt alles, was mit Licht zutun hat.
manderinli

die linsengleichung

Beitrag von manderinli » 17. Okt 2004 - 16:04

okkee wo soll ich anfangen...
ich kann unserem lehrer in der physik in einem thema nicht ganz folgen;
die linsengleichung...
zu normalobjektiven teleobjektiven und weitwinkelobjektiven
hääää...????? :oops:
was ich eigentlech fragen wollte; gäbe es nicht irgendwo auf dem net eine seite (auf deutsch wäre schön :D ) auf der solche physikalische Vorgänge ausführlicher erklärt wärden ohne die absicht junge studenten zu verwirren? :D
wäre schön wenn ich antwort bekommen würde..mercii

alaskagirl
Beiträge: 11
Registriert: 21. Okt 2004 - 11:14
Wohnort: cloppenburg
Kontaktdaten:

google

Beitrag von alaskagirl » 21. Okt 2004 - 11:31

guck doch einfach mal bei google.de oder lupe.de da findest du sicher etwas :!:

das_pendel
Beiträge: 287
Registriert: 08. Sep 2004 - 15:29
Wohnort: Barcelona

Ist nicht so einfach

Beitrag von das_pendel » 21. Okt 2004 - 12:18

Hallo,

ich hab auch mal "gegooglet", aber es gibt nicht wirklich gute Seiten, die das erklären!

Ich denke aber es geht mehr um das Prinzip - dafür sollte man sich eher den Aufbau und das Wirkungsprinzip eines Fotoapparates anschauen. Denn Weitwinkelobjektive und Teleobejektive sind sehr komplizierte Linsensysteme.

Wobei das Teleobjektiv so änlich funktioniert wie ein Fernrohr und dafür findet man bestimmt etwas über die Anwendung der Linsengleichung. Anstatt des Films benutzt man beim Fernrohr das Auge.

Eine etwas konkretere Fragestellung könnte auch helfen dein Problem zu lösen.

Soweit so gut,

Das Pendel

Gast

Re: die linsengleichung

Beitrag von Gast » 07. Mär 2010 - 17:16

:!:

Antworten